Autor Thema: Ruhrnachrichten: "Polnische Pflegerin soll Rundfunkgebühr für Familie zahlen"  (Gelesen 998 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.906
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Ruhrnachrichten: Beitrags-Posse
"Polnische Pflegerin soll Rundfunkgebühr für ganze Familie zahlen"




Es klingt wie ein Stück aus dem Tollhaus: In Brechten soll eine 24-Stunden-Pflegekraft aus Polen den Rundfunkbeitrag der Familie, in der sie lebt, bezahlen. Der halbseitig gelähmte Hans-Peter D. hält das für "eine Frechheit".

mehr auf:
http://www.ruhrnachrichten.de/staedte/dortmund/44339-Brechten~/Beitrags-Posse-Polnische-Pflegerin-soll-Rundfunkgebuehr-fuer-ganze-Familie-zahlen;art2576,2372789#plx151707741


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: