Autor Thema: „WDR-CHECK“ Kritische Fragen an Tom Buhrow  (Gelesen 2472 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.061
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
„WDR-CHECK“ Kritische Fragen an Tom Buhrow
« am: 31. Oktober 2013, 00:09 »
„WDR-CHECK“
Kritische Fragen an Tom Buhrow


Beim neuen „WDR-Check“ hat sich Tom Buhrow den Fragen der Zuschauer gestellt. Nettes, Inhaltliches aber auch Kritisches kam zur Sprache. Bei der Frage nach den hohen Rentenrückstellungen musste der WDR-Intendant „die Hosen herunterlassen“.

mehr auf:
http://www.ksta.de/medien/-wdr-check--kritische-fragen-an-tom-buhrow,15189656,24837782.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Rochus

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.126
Re: „WDR-CHECK“ Kritische Fragen an Tom Buhrow
« Antwort #1 am: 31. Oktober 2013, 06:55 »
Keine Ahnung, ob das schon irgendwo verlinkt wurde, daher packe ich es mal hier hinein:

http://www.spiegel.de/kultur/tv/tom-buhrow-im-wdr-check-a-930875.html

Zitat
...Bettina Böttiger kannte nur zwei Tonlagen: PR-Geschwafel und Ranschmeiße an den Intendanten. Selten brachte sie genügend Distanz auf, die das Label "Check" doch eigentlich erforderte. Ihre Texte waren so glatt, als stammten sie aus einem Kaufhaus-Katalog. Böttinger kam aus der Sender-Bejubelung gar nicht mehr heraus. Ständig war irgendetwas "super", "intensiv" oder gar "verrückt"...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Verfassungsrechtlich bedenklich ist schließlich die Reformvariante einer geräteunabhängigen Haushalts- und Betriebsstättenabgabe. Insofern ist fraglich, ob eine solche Abgabe den vom BVerfG entwickelten Anforderungen an eine Sonderabgabe genügt und eine Inanspruchnahme auch derjenigen, die kein Empfangsgerät bereithalten, vor Art. 3 I GG Bestand hätte." Dr. Hermann Eicher, SWR-Justitiar in "Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht 12/2009"

Offline Roggi

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.125
Re: „WDR-CHECK“ Kritische Fragen an Tom Buhrow
« Antwort #2 am: 31. Oktober 2013, 10:19 »
Zitat
Auch bei Facebook und Twitter gab es kritische Anmerkungen. Zum Sport, zur Werbung, zu den Moderatoren. Alles in allem war das Interesse in den sozialen Medien aber eher zurückhaltend, da zeigte sich, dass das Zielpublikum eben ein bisschen älter ist.
Aus dem Kölner Stadtanzeiger vom 31.10.2013


Klar! Was für eine Ignoranz, unsere Beiträge auf Facebook als zurückhaltende, kritische Anmerkung zu Sport, Werbung und Moderatoren abzutun. Auf Facebook wurde ausser unserer Kritik zum Zwangsbeitrag nur wenige weitere Fragen zu anderen Themen gestellt.
Zitat
https://www.facebook.com/WDR.de/posts/625273204190332
Zig Fragen über den Beitragsservice und den Zwangsbeitrag und über die Grundgesetzverstösse sind in der Berichterstattung einfach nicht vorhanden. Hat der WDR den Kölner Stadtanzeiger manipuliert, oder manipuliert der Kölner Stadtanzeiger aus alter Freundschaft zum WDR von sich aus?
Das "ältere Zielpuplikum", wie ich, ist "Genaration C64", ich z.B. programmiere meine Website selber und kann mit sozialen Netzwerken bestens umgehen.
Ein weiterer Beweis, dass örR nicht seinem Auftrag nachkommt und ganz schlimme Manipulation betreibt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Widerspruch und Klage 2019 https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=30197.0
Hilfstexte und Musterbriefe: http://volxweb.org/node/166/

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.061
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: „WDR-CHECK“ Kritische Fragen an Tom Buhrow
« Antwort #3 am: 31. Oktober 2013, 13:12 »
                      Tom Buhrow im "WDR-Check": Die Rolle seines Lebens

Gut hundert Tage im Amt stellte sich Tom Buhrow seinen Zuschauern. Was aber als "WDR-Check" daher kam, war im Grunde nur das übliche öffentlich-rechtliche Eigenlob, angefangen bei Moderatorin Bettina Böttinger. Der Intendant selbst brillierte als präsidialer Zuhörer.

mehr auf:
http://www.spiegel.de/kultur/tv/tom-buhrow-im-wdr-check-a-930875.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: