Autor Thema: ARD-Tagesthemen: Wie viel Einflussnahme darf’s denn sein?  (Gelesen 2472 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.060
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ARD-Tagesthemen: Wie viel Einflussnahme darf’s denn sein?

Wer sich am vergangenen Mittwoch die Tagesthemen zu Gemüte führte, staunte nicht schlecht. Geschlagene 11 Minuten Sendezeit vereinnahmte ein integriertes Interview zwischen Moderator Thomas Roth und Angela Merkel. Wahlwerbung wie sie leibt und lebt, freundlich gesponsert von der ARD. Dies bei einer Gesamtsendezeit von rund 35 Minuten. Wie viel Einflussnahme darf`s denn sein?

mehr auf:
http://www.spreezeitung.de/11758/ard-tagesthemen-wie-viel-einflussnahme-darfs-denn-sein/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline schildzilla

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.111
  • Es steht an-die neue Zeit-von Grundrechten befreit
Re: ARD-Tagesthemen: Wie viel Einflussnahme darf’s denn sein?
« Antwort #1 am: 21. September 2013, 10:58 »
215,- Euro (steigend) nur pro Jahr, für Werbung -> für die Angela!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Meine Beiträge drücken meine persönliche Meinung aus und stellen keine Rechtsberatung dar.
Den Wahrheitsgehalt meiner Beiträge empfehle ich jedem in Eigenrecherche zu prüfen und sich eine eigene Meinung zu bilden.
Ich übernehme keine Verantwortung für negative Folgen, die für das folgen meiner Meinung entstehen könnten.

Offline PfuiBuh

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 25
Re: ARD-Tagesthemen: Wie viel Einflussnahme darf’s denn sein?
« Antwort #2 am: 25. September 2013, 15:13 »
Naja, hat ja anscheinend funktioniert!  ::)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: