Autor Thema: Die Suche nach dem Medien-Konsens  (Gelesen 1266 mal)

Online Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.906
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Die Suche nach dem Medien-Konsens
« am: 30. Mai 2013, 15:17 »
Die Suche nach dem Medien-Konsens

Wer zahlt was wofür - und wer regelt das? Der Hamburger Mediendialog diskutiert

Die Rundfunkkommission der Länder sollte nach dem Willen von Bürgermeister Olaf Scholz (SPD) ihr Aufgabenspektrum erweitern und zu einer Medienkommission ausgebaut werden. "Die Vielfalt der Kommission und ihr Zwang zum Konsens sind eine Chance, jenseits des Rundfunkrechts auch ein öffentliches Forum für die Fragen unserer Medienwelt zu sein - letztlich der Kristallisationspunkt medienpolitischer Debatten", sagte Scholz am Dienstagabend in Hamburg.

In diesem Gremium könnten Fragen der Medienkonzentration, der Auffindbarkeit von Inhalten, der gesellschaftlichen Kontrolle des Rundfunks, der Freiheit der Presse und der weiteren Entwicklung des Internets wegweisend diskutiert werden, sagte Scholz.

mehr auf:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: