Autor Thema: Deutschsprachige in Belgien wollen deutsches Fernsehen zurück  (Gelesen 6520 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.955
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Ne Ne,wat sind die bekloppt die Belgier!  ;)

Deutschsprachige in Belgien wollen deutsches Fernsehen zurück

Brüssel (AFP) Deutschsprachige Einwohner in Belgien wehren sich gegen das Abschalten von ARD und ZDF beim Fernsehanbieter Belgacom. "Belgacom hat als größter belgischer Kommunikationsanbieter ohne Vorwarnung ARD und ZDF aus dem Programm geschmissen", sagte die Initiatorin einer Petition, Sonja Giese, am Donnerstag der Nachrichtenagentur AFP in Brüssel. Bislang hätten schon rund 2200 Menschen die Petition unterzeichnet. Darunter seien in Belgien lebende Deutsche wie Giese selbst, aber auch viele Belgier, die zur deutschsprachigen Minderheit des Landes zählen.

Quelle:
http://www.zeit.de/news/2013-05/23/deutschland-deutschsprachige-in-belgien-wollen-deutsches-fernsehen-zurueck-23151222


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Taucherle

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 922
Das ist aber nur bei denen der Fall,die über Kabel ihr Fernsehen empfangen.
Wer via Schüssel schaut,hat keinerlei Einschränkungen.

Und ja....die Belgier sind bekloppt,nicht alle,aber viele (oder die meisten).....meine Frau hin und wieder auch,die kommt auch von da ;-)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

...ich hab noch nie GEZahlt.............und das ist auch gut so !
Nur zur Absicherung meinerseits:
Ich rufe nicht zu strafbaren Handlungen auf,ich helfe nur beim richtigen Begreifen und Ausfüllen von Bettelbriefen um sich selbst Zeit und vor allem mühsam verdientes Geld zu ersparen.
Im übrigen gibt es in Deutschland keine Schwarzseher mehr,seitdem der Farbfernseher und Multi-Color-Bildschirme Einzug in deutsche Haushalte gefunden haben !

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.955
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Das ist aber nur bei denen der Fall,die über Kabel ihr Fernsehen empfangen.
Wer via Schüssel schaut,hat keinerlei Einschränkungen.

Und ja....die Belgier sind bekloppt,nicht alle,aber viele (oder die meisten).....meine Frau hin und wieder auch,die kommt auch von da ;-)

 ;D Das war nur darauf bezogen,das die ARD/ZDF sehen wollen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline watcherx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Status: Antrag auf Zulassung der Berufung
"Belgacom hat als größter belgischer Kommunikationsanbieter ohne Vorwarnung ARD und ZDF aus dem Programm geschmissen"

... wäre für mich ein ernsthafter Grund, meinen Wohnsitz nach Belgien zu verlegen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


GEZeterei

  • Gast
Glaubst Du denn, das belgische Fernsehen ist besser? Glaubst Du, irgendein Fernsehen weltweit ist besser? Die Verdummungsmaschinerie läuft rund um den Globus.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline watcherx

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 177
  • Status: Antrag auf Zulassung der Berufung
Glaubst Du denn, das belgische Fernsehen ist besser? Glaubst Du, irgendein Fernsehen weltweit ist besser? Die Verdummungsmaschinerie läuft rund um den Globus.

Ne natürlich glaube ich das nicht. Ich hätte jetzt nur die Hoffnung gepflegt, dass ich in Belgien nicht plötzlich für ein Fernsehen zahlen muss nur weil ich in einer Wohnung lebe...


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.955
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Affäre im Staatsfernsehen Belgien schaltet ARD und ZDF ab – Deutschland protestiert
12:59 Uhrvon Christopher Ziedler

Das liegt an der Zielgruppe. Neben den 75000 Einwohnern der deutschsprachigen Gemeinschaft im Ostbelgien rund um die Städtchen Eupen und Malmedy gehören dazu vor allem die rund 40000 Deutschen in Brüssel und Umgebung. Darunter sind überproportional viele Diplomaten, Lobbyisten oder Konzernrepräsentanten aus dem Dunstkreis der EU-Institutionen und des Nato-Hauptquartiers, die über überdurchschnittlich gute Kontakte verfügen. Einer Onlinepetition, die inzwischen 3600 Menschen unterzeichnet haben, hätte es wohl gar nicht bedurft, um politischen Druck aufzubauen.

mehr auf:
http://www.tagesspiegel.de/medien/affaere-im-staatsfernsehen-belgien-schaltet-ard-und-zdf-ab-deutschland-protestiert/8281378.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline unGEZahlt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.221
  • Bin Wohnungsmieter bekam 2013 dafür Lebenslänglich
Staatsfernsehen Belgien schaltet ARD und ZDF ab

Das bedeutet doch im Umkehrschluss:
Wenn Zwangsbeitragserfinder Paul Kirchof recht hat; und der örR wirklich "demokratierettend" ist;
dann bricht in der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens bald die Anarchie aus.

Aber wir wetten dagegen.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 31. Mai 2013, 15:04 von unGEZahlt »
Lebenslänglich für NICHTS? -> Nein Danke, ö.-r. R.!
Ist der Rundfunkbeitrag nun die Strafe für das Bedürfnis, ein Dach über den Kopf haben zu wollen?
Zwangsbeitragszahlung = Korruptionsunterstützung. Das zahle ich NICHT, schon allein aus Gewissensgründen.

"Lasst Gerechtigkeit walten, selbst wenn die Welt einstürzt!“ (aus -JFK, Tatort Dallas-, 1991)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.955
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Deutschsprachige in Belgien wollen deutsches Fernsehen zurück
« Antwort #8 am: 01. Juni 2013, 08:56 »
Zu teuer: Belgien schaltet ARD und ZDF ab

Deutsche Wirtschafts Nachrichten  |  01.06.13, 01:39

Die Öffentlich-Rechtlichen haben für die Ausstrahlung ihres Programms in Belgien eine Million Euro verlangt. Das war den Belgiern zu viel. Sie entschieden sich stattdessen für deutsche Privatsender. Nun setzt sich sogar Angela Merkel dafür ein, dass man in Brüssel ARD und ZDF schauen kann.

mehr auf:
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2013/06/01/zu-teuer-belgien-schaltet-ard-und-zdf-ab/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.955
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Deutschsprachige in Belgien wollen deutsches Fernsehen zurück
« Antwort #9 am: 06. Juni 2013, 14:07 »
    Belgien: Petition zur weiteren Ausstrahlung von ARD und ZDF

06.06.2013, 13:48 Uhr, hjv

Nachdem ARD und ZDF vom größten TV-Anbieter in Belgien gestrichen wurden, protestierte die deutschsprachige Gemeinschaft des Landes. Mit einer Petition wollen sie die Programme zurückholen.

ARD und ZDF wurden Mitte Mai in Belgien aus dem Programm des landesgrößten Telekommunikationansbieters Belgacom gestrichen. Die Empörung der deutschsprachigen Gesellschaft in Belgien war groß, denn immerhin leben hier insgesamt mehr als 115 000 Menschen, die Deutsch sprechen und die Programm von ARD und ZDF als Informationsquelle nutzen. Die ersatzweise eingespeisten Sender ProSieben und Sat.1 seien kein gleichwertiger Ersatz für die Öffentlich-Rechtlichen, so die Kritik.

mehr auf:
http://www.digitalfernsehen.de/Belgien-Petition-zur-weiteren-Ausstrahlung-von-ARD-und-ZDF.102917.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: