Autor Thema: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig  (Gelesen 25980 mal)

Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 819
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #30 am: 14. November 2012, 23:25 »
Ja dieser benkohelet war dann doch nur ne Eintagsfliege... :-\
Schmeißt uns seinen Text vor die Füße und geht.
Hätte gern noch mehr von ihm gelesen.
Kann er dies mit seinem Gewissen vereinbaren und uns so abservieren?
Schade... Bereut er sein One-Night-Stand?  ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

Offline doe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 882
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #31 am: 16. November 2012, 11:26 »
Das war bestimmt jemand vom ÖR und wenn nicht, ist er total verschaft


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Manche Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.741
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #32 am: 16. November 2012, 16:46 »
Die ÖRR Füchse halten nichts vom wahren Dialog.
Einer sendet und alle anderen empfangen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.704
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #33 am: 16. November 2012, 17:39 »
So ist es Viktor. Schaue die folgendes an:

Z wie Zensur – ZDF löscht Beiträge

...oder wie es schöner heißt: "Beiträge werden nicht mehr abgebildet."



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.741
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #34 am: 16. November 2012, 18:17 »
"Gefällt mir 7" dann "10" und ein Beitrag ist weg.

Ein Grund wegen dem Art. 5 GG "Eine Zensur findet nicht statt" den ö.-r. Sendern das Zwangsgeld zu versagen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 16. November 2012, 18:37 von Viktor7 »

Offline Viktor7

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.741
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #35 am: 16. November 2012, 18:58 »
Mal sehen ob die ZDF-Zensur wieder zuschlägt:

Facebook-Bild


[gelöscht durch Administrator]


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Börliner Jung

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 82
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #36 am: 17. November 2012, 22:33 »
Liebe(r) benkohelet (da du es eh nicht liest, hier eine fiktive Antwort)

früher war ich so drauf wie Du, jedoch um so länger ich mich mit dem Thema beschäftigt habe, desto mehr ist mir die Verlogenheit des von Dir gepriesenen Systems bewusst geworden.

Und ein wenig scheinst Du sie ja selber zu ahnen, sonst würdest Du nicht so heftig reagieren, sondern ganz einfach weitersurfen.

Nächstes Jahr werden wir sehen, was deutsche und europäische Gerichte zum Gebahren des ÖRRs sagen werden, und ich bin sicher, das wird Dir letztendlich nicht gefallen.  ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Sunshine15041977

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 819
  • Rundfunkbeitrag bzw. ÖRR gehört abgeschafft!
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #37 am: 18. November 2012, 12:18 »
Deine Worte in Gottes Ohren.... ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Abschaffung der ÖRR-Diktatur!!!
"... denn, sie wissen nicht, was sie tun!"

Berty

  • Gast
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #38 am: 18. November 2012, 14:28 »
Nein GEZ und GIS muss weg, da menschenrechtswidrig!

Laut Justiz A (und die ist auch für DE relevant) hat der GIS mit Leistungsbescheid und Leistungsbefehl vorzugehen, es ist ein Dienstleister. Ohne Vertrag kein Geld, ansonsten wäre es Konsumzwang! Link:
http://www.ris.bka.gv.at/JudikaturEntscheidung.wxe?Abfrage=Vwgh&Dokumentnummer=JWR_2008170163_20081117X02)

Zum Menschenrecht:
http://www.youtube.com/watch?v=xHgYuLWqJTM&feature=plcp
(Dauer 5 Minuten) ;D

Nachtrag: Der Zweck heiligt nicht die Mittel. Wenn etwas menschenrechtswidrig ist, können pro-Argumente nicht ins Feld geführt werden. Wer das nicht versteht ist ein potentieller Nazi. ::)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 18. November 2012, 14:33 von Berty »

Offline doe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 882
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #39 am: 19. November 2012, 10:08 »
Die Probleme in beiden Ländern sind ja sehr ähnlich.

Berty, bist du Österreicher?



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Manche Beiträge können Spuren von Satire enthalten.

Berty

  • Gast
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #40 am: 19. November 2012, 16:05 »
Tja meine IP sagt ich bin Österreicher, dann bin ich es wohl. ::) Aber das Internet hat doch keine Grenzen, die liegen woanders. Mein PC läuft nicht mehr stabil, seit da ein Bundestrojaner drauf ist. :-X Andere Frage, ist meine email-adresse bei euch sicher? Seit ich die hier deponiert habe, versucht laufend jemand meinen email account zu knacken, ist ziemlich lästig. >:(


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.704
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #41 am: 19. November 2012, 17:14 »
Die IP ist sicher. Nur du kannst deine IP sehen, die der anderen aber nicht. Umgekehrt gilt dasselbe.

Die IP alleine ist aber nur eine viertel Wahrheit: Wenn jemand diese erlangte, müsste bei uns einbrechen. Mit der Adresse muss er zu deinem Telekommunikationsanbieter gehen und dessen Logs besorgen. Erst jetzt wäre es möglich, anhand der IP, der Uhrzeit und der Logs des Telekommunikationsanbieters den Anschluss zuzuordnen. Wer alles zu dieser Uhrzeit hinter  diesem Anschluss gesessen hat, ist eine weitere Frage.

In DE löscht der Telekommunikationsanbieter die Logs normalerweise spätestens nach 7 Tagen, wenn ich richtig informiert bin. Wie ist es bei euch?

Auf jeden Fall sehe ich keine Gefahr, wenn das dich beruhigt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Spiret

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 80
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #42 am: 21. November 2012, 23:57 »
Wir in Deutschland haben das große Glück so ein gut finanziertes öffentlich-rechtliches Fernsehen und Radio zu haben! Zum großen Teil wird uns qualitativ hochwertiges Programm geboten (man denke an ARTE, den Nachrichtensendern etc.).

Ich wunder mich wirklich sehr, dass es Leute gibt die dafür sind, dieses abzuschaffen?

Von wem wird dieser "GEZ Boykott" finanziert? Von den Privatfernsehsendern? Pro Sieben, Sat 1 und Co?

Hat jemand von euch schonmal in den USA gelebt, wo das Wirklichkeit ist, was Ihr jetzt fordert?

Wollt Ihr wirklich in Zukunft nur noch Programm mit Werbeunterbrechung alle 15 Minuten haben?

Jeder der das erlebt hat, was in den USA schon Tatsache ist, würde sich sofort gegen die Abschaffung des öffentlich-rechtlichen Programms aussprechen.

Meint Ihr tatsächlich, dass kulturell hochwertiges Programm sich von selbst finanziert?

Ich hoffe sehr, dass eure Minderheitenbewegung keinen Einfluss auf das hat, was uns von ARD/ZDF geboten wird. Und ich hoffe sehr, dass Ihr euch auf keinen Fall durchsetzt.

Ich rufe also zum Boykott des bescheuertsten Boykotts aller Zeiten auf!

Gruß
Nils

PS: Diese Verifzierungsbildchen und komsichen Verifizierungsfragen sind wirklich äußerst nervig und äußerst schlecht. Überhaupt, insgesamt ziemlich albern....

Hallo Nils,

von mir aus muss man die ÖR nicht Abschaffen, aber man sollte jedem die Freiheit lassen diese nicht zu Nutzen, leider haben wir in Deutschland das Pech diesen ÖR zu haben. der ÖR ist sogar so schlecht das sich Tom Hanks (ich fand das einfach nur geil) vom ÖR verschaukelt fühlte.

Der ÖR bietet vieleicht für dich etwas aber soll ich desshalb seinen TV-Konsum mitbezahlen? Wie wäre es denn wenn du in Zukunft auch zu meinem Konsum z.B. Könntest du mir aktiv jeden Monat 18€ überweisen damit ich mir die privaten Sender wie z.B. History, Discovery, National Geo. die ich so sehr sehen möchte leisten kann, weil immerhin verlangst du ja von mir /uns ÖR Gegnern das wir das selbe für dich tun. Im Übrigen gibt es bestimmt noch eine Reihe von anderen Dingen die den anderen hier aktiven Leuten einfallen würden welche gerne durch dich unterstützt werden dürfen.

Gruß
Spiret


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline radiopur

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 2
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #43 am: 07. Dezember 2012, 18:48 »
Liebes Forum Mitglied. Wenn sie in den USA genau hingeschaut haben, so wissen sie, daß sie ein Pay-TV haben, und die Sender auswählen, die sie sehen wollen. Das ist durchaus gerecht, denn sie zahlen für eine Leistung, die sie beauftragt haben. Unser öffentlich-rechtliches System hat diesen Luxus nicht. Hier sind sie gezwungen, eine Grundgebühr zu zahlen, und ab 2013 auch dann, wenn sie gar kein Empfangsgerät haben. Sie sollten bitte in der Geschichte etwas nachlesen, auch ein Herr Adenauer war sehr daran intweressiert, die Presse zu kontrollieren, und dem Volk die "passenden" Nachrichten zukommen zu lassen. Glauben sie ernsthaft, daß sich diese Einstellung geändert hat? Das Radio und das Fernsehen hat eine immense Macht, wenn man es entsprechend benutzt.
Und mit diesen Gebühren werden horrende Gehälter gezahlt. Fühlen sie sich da nicht ein bischen überfordert?
Mit freundlichen Grüßen
ihr radiopur


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Heiko H.

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 29
Re: Ich finde den GEZ Boykott nicht richtig
« Antwort #44 am: 18. Dezember 2012, 13:13 »
Die sollen sich auch über Werbung finanzieren. Werbepausen kann man doch gut nutzen. Und wenn man nur zur Toilette geht oder auf den Balkon eine rauchen.  ;D 


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: