Autor Thema: Intendant (M/W/D) gesucht! (SWR, ab 01.07.2019)  (Gelesen 145 mal)

Offline brverweigerer

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 243
Intendant (M/W/D) gesucht! (SWR, ab 01.07.2019)
« am: 19. Januar 2019, 19:39 »
Zitat
Die Stelle der/des Intendantin/Intendanten (M/W/D) des Südwestrundfunks ist nach dem Ausscheiden des derzeitigen Amtsinhabers frühestens ab  1. Juli 2019 für eine Amtszeit von 5 Jahren neu zu besetzen

Gesucht wird eine starke, authentische Persönlichkeit mit Entscheidungskraft, Führungserfahrung, sozialer Kompetenz und stark ausgeprägten analytischen, strategischen und kommunikativen Fähigkeiten. Sie?/?Er verfügt über einschlägige medienpolitische Kenntnisse und ist mit der Arbeitsweise einer öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalt vertraut.

https://stellenmarkt.sueddeutsche.de/jobs/intendantin-intendanten-m-w-d-4318936

Ernst gemeinte Bewerbungen von entsprechenden Persönlichkeiten aus dem Forum bitte an Gremienvorsitzende@swr.de.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. Januar 2019, 20:08 von Bürger »

Offline Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.773
Re: Intendant (M/W/D) gesucht! (SWR, ab 01.07.2019)
« Antwort #1 am: 19. Januar 2019, 19:58 »
Wie aus gut informierten Kreisen zu erfahren liegt bereits eine Stellenbewerbung "D" vor!
Die nicht öffentlichen Abstimmungs-/Beratungsgespräche der Intendanten ergaben dass man mehrheitlich diesen Kandidaten unbedingt an dieser Stelle haben möchte.
Es wurde darum gebeten diese Informationen vertraulich zu behandeln - deshalb an der Stelle die Bitte dies nicht außerhalb dieses Forums weiterzutragen...

Anbei das Bewerbungsfoto:
Bildquelle: https://i.pinimg.com/originals/07/1d/1b/071d1bac27f749a8449e914906554045.jpg


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 19. Januar 2019, 20:12 von Kurt »
"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 5 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Tags: