Autor Thema: Landesweite UKW-Kette in NRW soll neu ausgeschrieben werden  (Gelesen 192 mal)

Offline linkER

  • Pressemitteilungen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 921

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/radiowoche.png

radiowoche.de        16.10.2018

von Tom Sprenger
Landesweite UKW-Kette in NRW soll neu ausgeschrieben werden

Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW (LfM NRW) hat auf ihrer Sitzung am vergangenen Freitag einstimmig beschlossen, dass die 2014 veröffentlichte Ausschreibung einer landesweiten UKW-Frequenzkette in Nordrhein-Westfalen aufgehoben wird. Die Frequenzen sollen neu ausgeschrieben werden.
Zitat
Um diesen rund zwei Jahre anhaltenden Stillstand zu überwinden, haben sich LfM NRW und deinfm nun außergerichtlich geeinigt. Mit der am Freitag beschlossenen Aufhebung der Ausschreibung macht die Medienanstalt den Weg für eine Neuausschreibung frei. deinfm wird im Gegenzug seinen Einspruch beim Oberverwaltungsgericht fallen lassen.
Zitat
“Die LfM verfolgt die vier Jahre alte Ausschreibung nicht mehr. Mehr wäre für uns vor Gericht nicht durchsetzbar. Wir nehmen daher die Berufung vor dem Oberverwaltungsgericht Münster zurück”, so Sven Thölen, Geschäftsführer von radio NRW. “Ob es eine Neuausschreibung geben und wie sie ausgestaltet sein wird, ist Sache der Gremien der LfM. Ob die deinfm GmbH & Co. KG sich bei einer möglichen Neuausschreibung bewirbt, werden wir entscheiden, wenn die LfM einen Beschluss dazu fassen würde. Unabhängig davon ist unsere Zielsetzung, mit einem jünger ausgerichtetem Programm die Vielfalt in Bezug auf Regionen und Themen des Lokalfunks auch für nachwachsende Generationen sicherzustellen, aktuell wie nie”, erklärt er.
Weiterlesen auf :
http://www.radiowoche.de/landesweite-ukw-kette-in-nrw-soll-neu-ausgeschrieben-werden/



Siehe auch :
Landesanstalt für Medien NRW (LfM) will Ausschreibung von UKW-Kette aufheben
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28879.0

Digitalradio: LfM NRW veröffentlicht Regionalkonzept
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28942.0

DAB+ in NRW : LfM plant mal wieder einen Call-of-Interest
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28816.0

NRW-SPD fordert DAB+-Förderung für Lokalradios
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28856.0

MEHR! Radio: “Landesanstalt für Medien NRW verzögert Start von Digitalradios"
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28335.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline linkER

  • Pressemitteilungen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 921
Re: Landesweite UKW-Kette in NRW soll neu ausgeschrieben werden
« Antwort #1 am: 17. Oktober 2018, 18:26 »
satnews.de        17.10.2018

NRW:
LfM schreibt neue UKW-Kette mit 33 Frequenzen aus

Die Medienkommission der Landesanstalt für Medien NRW (LfM) hat auf ihrer Sitzung am vergangenen Freitag einstimmig beschlossen, dass die 2014 veröffentlichte Ausschreibung einer landesweiten UKW-Frequenzkette in Nordrhein-Westfalen aufgehoben wird. Das berichtet das Magazin radioWOCHE.
Weiterlesen auf :
https://www.satellifax.de/mlesen.php?id=9f2b3bf02eea8a361bae87382b6cc3cf



Siehe auch :
SPD NRW fürchtet Wettbewerb um Marktanteile und will Lokalfunk retten
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29034.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline linkER

  • Pressemitteilungen
  • Hero Member
  • *
  • Beiträge: 921
Re: Landesweite UKW-Kette in NRW soll neu ausgeschrieben werden
« Antwort #2 am: 21. Oktober 2018, 09:11 »

Bildquelle: https://gez-boykott.de/ablage/presselogo/dwdl.png

DWDL.de        18.10.2018

von Alexander Krei
UKW-Neuausschreibung in NRW

Die landesweite UKW-Kette in Nordrhein-Westfalen soll nach Jahren des Stillstands noch ausgeschrieben werden. In Hessen lassen die Radiosender die Spitzenkandidaten vor der Landtagswahl zu Wort kommen. hr3 nutzt als Kulisse einen Lastenaufzug.
Zitat
Die Medienkommission der nordrhein-westfälischen Landesanstalt für Medien (LfM) hat einem Bericht der "Radiowoche" zufolge beschlossen, die landesweite UKW-Frequenzkette neu auszuschreiben. Ein elf UKW-Frequenzen umfassendes Paket war bereits vor vier Jahren ausgeschrieben worden. Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hatte zwei Jahre später entschieden, dass die Zuweisung rechtswidrig war. Grund dafür sei ein Verstoß gegen den Grundsatz der Öffentlichkeit. Mit deinFM hatte einer der Mitbewerber gegen die Zuweisungsentscheidung zugunsten von Metropol FM geklagt, die die LfM-Medienkommission Anfang 2015 in einer nichtöffentlichen Sitzung getroffen hatte. Nun haben sich die LfM und deinfm außergerichtlich geeinigt. "Die LfM verfolgt die vier Jahre alte Ausschreibung nicht mehr. Mehr wäre für uns vor Gericht nicht durchsetzbar. Wir nehmen daher die Berufung vor dem Oberverwaltungsgericht Münster zurück", sagte Sven Thölen, Geschäftsführer von radio NRW. Ob sich deinfm bei einer möglichen Neuausschreibung bewerben wird, steht noch nicht fest.
Weiterlesen auf :
https://www.dwdl.de/radioupdate/69312/ukwneuausschreibung_in_nrw_politiker_im_lastenaufzug/



Siehe auch :
MEDIA BROADCAST in schwieriger wirtschaftlicher Lage
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28933.0

Kultradio macht Vermarkter und Abfragemethoden für Aus mitverantwortlich
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29004.0

ARD und ZDF wollen DVB-T2 nicht 5G opfern
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=29032.0

SWR: Abschaltung des Senders Bad Mergentheim steht in Kürze an
https://gez-boykott.de/Forum/index.php?topic=28971.0


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: lfm