Autor Thema: Sparmaßnahme: ARD schließt ihr Info-Center in Berlin  (Gelesen 544 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.211
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Sparmaßnahme: ARD schließt ihr Info-Center in Berlin
« am: 22. Dezember 2017, 15:55 »

Bildquelle: http://up.picr.de/30144505iz.png

turi2 / "Der Spiegel" 52/2017, S. 61 (Vorabmeldung), 22.12.2017

Sparmaßnahme: ARD schließt ihr Info-Center in Berlin

von Andreas Grieß

Zitat
[…] Durch die Maßnahme soll ein niedriger sechsstelliger Betrag gespart werden. 2016 haben rund 25.000 Menschen das Kundenzentrum besucht, davon etwa 6.300 zu Führungen.

Weiterlesen auf:
http://www.turi2.de/aktuell/sparmassnahme-ard-schliesst-ihr-info-center-in-berlin/




Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 6.035
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Re: Sparmaßnahme: ARD schließt ihr Info-Center in Berlin
« Antwort #1 am: 22. Dezember 2017, 20:54 »

Quelle Logo:https://www.dwdl.de/grafik/features/logodl_dwdl_a_weiss.jpg

Schließung dementiert
RBB will ARD-Infocenter "zeitgemäß modernisieren"


Quelle: DWDL 22.12.2017 von Alexander Krei


Zitat
Der RBB hat die angebliche Schließung des Infocenters im ARD-Hauptstadtstudio dementiert. "Wir wollen diese 'Offene Tür' zum Senderverbund nicht schließen, sondern das Angebot zeitgemäß modernisieren", sagte RBB-Sprecher Justus Demmer am Freitag. Anders als der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe und per Vorab-Meldung nahelege, soll das Hauptstadtstudio nicht in erster Linie sparen, sondern seine Mittel für Programm aufwenden, so Demmer.

weiterlesen auf:
https://www.dwdl.de/nachrichten/64882/rbb_will_ardinfocenter_zeitgem_modernisieren/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.770
Re: Sparmaßnahme: ARD schließt ihr Info-Center in Berlin
« Antwort #2 am: 22. Dezember 2017, 21:22 »
so what!?

Alles liegt im Auge des Betrachters:

Eine "zeitgemäße Modernisierung" wäre doch eine Schließung.  ;) ;D 8) >:D

Gruß
Kurt


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 5 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.211
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: Sparmaßnahme: ARD schließt ihr Info-Center in Berlin
« Antwort #3 am: 22. Dezember 2017, 21:38 »
Zitat Spiegel 52/2017 S.61
Zitat
[…] Ende Januar soll das Info-Center im Hauptstadtstudio schließen, das bislang als begehbares "Schaufenster der ARD" beworben wurde. […] Im Lauf der Jahre habe sich das Info-Center jedoch „zunehmend zum Merchandising Shop entwickelt“, so ein Sprecher des federführenden Senders RBB. Durch die Schließung werde eine niedrige sechsstellige Summe eingespart, die das chronisch klamme Hauptstadtstudio ins Programm stecken soll. RBB und Hauptstadtstudioleiterin Tina Hassel wollen ein neues Konzept für eine "ARD zum Anfassen" erarbeiten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: