Autor Thema: ARD und ZDF wieder im Rennen um Rechte für Olympische Winterspiele  (Gelesen 346 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.504
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/thumb/f/fd/Deutschlandfunk.svg/320px-Deutschlandfunk.svg.png

Deutschlandfunk, 22.07.2017

Olympia 2018 und 2020
ARD und ZDF wieder im Rennen um Rechte


Anmerkung:
Wie viel letzendlich bezahlt wurde, wird natürlich einmal mehr verheimlicht.
Zitat
ARD und ZDF könnten doch noch die Olympischen Winterspiele 2018 und die Sommerspiele 2020 im TV zeigen. [..]

 [..] weil die beiden öffentlich-rechtlichen Sender nur 100 statt der geforderten 150 Millionen Euro an Discovery zahlen wollten. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.deutschlandfunk.de/olympia-2018-und-2020-ard-und-zdf-wieder-im-rennen-um-rechte.2851.de.html?drn:news_id=771475


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. Juli 2017, 07:38 von ChrisLPZ »

Tags: