Autor Thema: Rundfunkstaatsvertrag: Kampf um die "Hoheit über die Bildschirme der Nutzer"  (Gelesen 345 mal)

Offline drboe

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.853
  • Ersatzmaßstab Wohnung: das BVerfG erklärt die Welt

Bildquelle: https://www.heise.de/icons/ho/heise_online_logo_top.gif

11.07.2017
Rundfunkstaatsvertrag: Kampf um die "Hoheit über die Bildschirme der Nutzer"

Zitat
Die Digital- und Elektrobranche reibt sich an zentralen Punkten in einem Vorschlag aus NRW zur "Plattformregulierung" wie einem weitgehenden Verbot von Ein- und Überblendungen beim Smart-TV und einer Anzeigepflicht für große Sender.

Ein Entwurf der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zur erneuten Änderung des Rundfunkstaatsvertrags (RStV) von April unter dem Aufhänger der "Plattformregulierung" ist der Digitalbranche ein Dorn im Auge.
Mit Anga, Bitkom, eco und ZVEI beklagen gleich vier Verbände von Kabelnetzbetreibern, der Digital- und Internetwirtschaft sowie der Elektronikindustrie in einer gemeinsamen Stellungnahme, dass die im Auftrag der anderen Länder von NRW vorangetriebene Initiative Sendern und Inhalteanbietern "die Hoheit über die Bildschirme der Nutzer" in die Hand geben und "bestehende Marktdominanz weiter verstetigen" würde.

Quelle: https://www.heise.de/newsticker/meldung/Rundfunkstaatsvertrag-Kampf-um-die-Hoheit-ueber-die-Bildschirme-der-Nutzer-3768494.html

M. Boettcher


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Während unseres endlosen Krieges gegen Syrien habe ich keinen einzigen glaubwürdigen Beweis dafür gesehen, dass die "Gasangriffe" von der syrischen Armee ausgingen. Und ich habe es satt, dass wir Syrien jedes Mal bombardieren, wenn Al-Qaidas "Weisshelme" ein weiteres Ereignis unter falscher Flagge veranstalten. Ein mutiger Journalist sollte sich fragen, warum alle Gasopfer Zivilisten sind und niemals die Terroristen selbst. (Richard H. Black, US-Senator, Republikaner, auf Facebook)

Tags: