Autor Thema: Vollstreckungsstop – Brief an Intendanten des Bayerischen Rundfunks  (Gelesen 711 mal)

Offline cecil

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 764
Von Zwangsvollstreckung akut bedroht... ? Kurz vor Konto- oder Lohnpfändung...? ...    :-\

Alle rechtlichen Mittel gegen die Pfändung (wie „Erinnerung“, Beschwerde, Widerspruch…) brachten keinen Erfolg und wurden von den Gerichten abgewiesen? In der Not und als letzten Ausweg könnte sich Person xyz mit einem Brief an den Intendanten oder die jeweilige Intendantin der Landesrundfunkanstalt gewendet haben. Sie könnte geschrieben haben:...

Bitte hier weiterlesen...:

Vollstreckungsstop – Brief an Intendanten d. Rundfunkanstalt
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22789.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 26. April 2017, 14:53 von Bürger »
AKTION (Kommunal-)Politik - aktiv gegen den Rundfunkbeitrag!
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22747.msg145375.html#msg145375
--> Rundfunkkommission+KEF anschreiben! Neues "Gebühren"konzept beeinflussen!
https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,24635.msg156254.html#msg156254
Arbeitspapier "Aspekte einer gerechteren Finanzierung des ÖR"
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,22740.0.html

No hate speech !

Tags: