Autor Thema: Vollsrreckungsankündigung durch Stadt erhalten  (Gelesen 559 mal)

Offline Grünkohl

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 49
Vollsrreckungsankündigung durch Stadt erhalten
« am: 28. Februar 2017, 08:36 »
Moin,

nun habe ich auch eine Vollstreckungsankündigung der Stadt erhalten.
Die Stadt möchte zwei Bescheide vollstrecken, denen widersprochen wurde und beide zur Zeit beim OVG Lüneburg in der Klage sind.
Es wurde Antrag auf Aussetzung der Vollziehung gestellt.

Es wird seitens der Stadt keine Rechtsgrundlage für die Vollstreckung angegeben.
Es wird keine Zahlungsfrist angegeben, sondern nur umgehend überweisen.
Das Schreiben der Stadt ist vom 16.02.2017 und erreichte mich am 27.02.2017.

Ist die Vollstreckungserinnerung beim AG oder beim VG ggfsl. einzureichen?

Gruß


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: