Autor Thema: Hungerstreik! Rente für GEZ-Nachfolge gepfändet. Mann tritt in den Hungerstreik!  (Gelesen 68677 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.795
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de

Quelle Foto:https://pbs.twimg.com/profile_images/1185810246/2010-12-08-137-1-S_400x400.jpg
Stadt pfändet für Beitragsservice Rente, Reinhard Dowe tritt in den Hungerstreik!


Quelle: REINHARD DOWE· SONNTAG, 19. FEBRUAR 2017

Zitat
Ich streike für mein Grundrecht! Ich verlange die Achtung und Einhaltung meiner Grundrechte! Basta!
Wie ich dem Oberbürgermeister der Stadt Gelsenkirchen in meinem Widerspruchsschreiben vom 09. 01. 2017 und der Vorsitzenden Frau Dr. Katrin Vernau des Beitragsservice von ARD – ZDF – Deutschlandfunk [vormals GEZ bis 31.12.2012] in meinem Schreiben vom 22. 01. 2017 – beide per Schreiben Einschreiben versandt – angekündigt habe, bin ich seit dem 06. Februar 2017 in den Hungerstreik getreten!

Hier wiederhole ich meine Forderungen:

1. Das umgehende Rückgängig-machen der Pfändung und die Bereitstellung des eingezogenen Betrages von 222,07 € auf mein Bankkonto 

2. Die schriftliche Zusicherung der Stadt Gelsenkirchen, dass weitere Pfändungen für den "Beitragsservice von ARD, ..." (GEZ)    unterbleiben.

3. Die Zusicherung der Übernahme von Anwaltskosten.

Diesen Hungerstreik werde ich – wie ich es auch im Schreiben an die Stadt Gelsenkirchen bereits angedroht habe – solange weiterführen bis die vorgenommene Rentenpfändung bei der Knappschaft einschließlich aller Nebenkosten rückgängig gemacht worden ist und auf meinem Bankkonto gut geschrieben wurde.

Ein Abbruch des Hungerstreikes erfolgt frühestens erst nach Zahlungseingang auf meinem Bankkonto und der schriftlichen Zusicherung der im Schreiben genannten beiden anderen Forderungen aus diesem Streit.

weiterlesen auf:
https://www.facebook.com/reinhard.dowe



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. Februar 2017, 23:58 von Bürger »

Offline motte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
Ein paar Tage fasten ist ja ok, aber über so lange Zeit ist das sicher ungesund.

Was ich nicht verstehe, warum gehen die einen in den Knast und die anderen werden gepfändet?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. Februar 2017, 18:49 von René »

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.795
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
Wahrscheinlich kennt er die Gerichte!

Zitat
Ich bin in den Hungerstreik getreten, weil mir der Weg über die Gerichte zu lang und zu verworren ist. Welche Gerichte sind denn zuständig und ist der Weg zum Bundesverfassungsgericht wirklich offen? Ich vermute, ich hätte wenig Chancen, den Ausgang der Gerichtsverfahren noch zu erleben!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. Februar 2017, 00:00 von Bürger »

Offline motte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
Zitat
Ich bin in den Hungerstreik getreten, weil mir der Weg über die Gerichte zu lang und zu verworren ist.

Klingt nach einem Nixblicker mit einer Vorliebe für die Opferrolle.

Für mich ist das alles ebenfalls sehr verworren. Da hilft dann nix anderes als sich auf die Hinterbeine setzen und die fiktiven Fälle hier studieren.
Sorry, mein Mitleid für den Herrn hält sich in Grenzen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. Februar 2017, 20:30 von DumbTV »

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.765
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Jeder Widerstand ist wichtig, auch Hungerstreik!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.043
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Was ich nicht verstehe, warum gehen die einen in den Knast und die anderen werden gepfändet?

Weil bei Herrn Dowe wohl noch etwas Geld auf dem Konto war, und der Betrag gepfändet werden konnte. Es wird wohl in der Regel erst das Konto im Auftrag des Gefängnis-Rundfunks geprüft.

Aber solangsam scheint die Situation zu eskalieren, ich frage mich was wohl nach dem Hungerstreik kommt?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. Februar 2017, 20:31 von DumbTV »
MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT AUTOMATISCH SCHULDNER BEIM RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH - ABSTIMMUNG MIT KLAGEN - ICH BIN KEIN "KLEINES ÜBEL", ICH BIN EUER SCHLIMMSTER ALBTRAUM

Offline motte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
D.h., bei den alleinerziehenden Muttis sind keine Taler mehr auf dem Konto, deswegen Käfig?

Nach einem Hungerstreik folgt m.E. die Intensivstation oder die Leichenhalle, also das ist definifiv eine gute Option.

Ich würde lieber in den Knast gehen, obwohl es etwas zu pfänden gäbe.
Was wäre da zu tun?
(Da allerdings sämtliche Schreiben zeitnah beantwortet wurden, musste ich bis jetzt weder das Eine noch das Andere fürchten.)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. Februar 2017, 20:33 von DumbTV »

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.043
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
genau... damit der Ruf des Gefängnis-Rundfunks nicht noch mehr geschädigt wird, vermeidet er einen Knastaufenthalt und schaut nur noch ob Geld zu holen ist. Im Moment sieht es wohl so aus, hast du ein "leeres Konto" dann hast du erstmal "Ruhe".


Edit "DumbTV":
Vollzitat Vorkommentar entfernt. Bitte für die Übersicht und besseren Erfassbarkeit keine solchen Vollzitate verwenden


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. Februar 2017, 00:01 von Bürger »
MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT AUTOMATISCH SCHULDNER BEIM RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH - ABSTIMMUNG MIT KLAGEN - ICH BIN KEIN "KLEINES ÜBEL", ICH BIN EUER SCHLIMMSTER ALBTRAUM

Offline motte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
Jeder Widerstand ist wichtig, auch Hungerstreik!

Was denkst du passiert, wenn jemand darüber nachdenkt, ebenfalls den "Beitrag" zu verweigern, aber noch zögerlich ist und der liest dann die Nummer mit dem Hungerstreik? Mit Bezug auf deinen "Zahlschaf"-Post kann man sagen, das solche Meldungen Gift für zögerliche Menschen sind, sie werden deswegen niemals aus der Herde ausscheren.

Solche Hungerstreikaktionen Einzelner verprellen womöglich viele potenzielle Nichtzahler. Damit ist für mich die Aktion eher kontraproduktiv.

Alle negativen Meldungen bezüglich Käfig oder Raub halte ich für kontraproduktiv, Erfolgsmeldungen hingegen wirken motivierend.
Und nur die Erfolgsmeldungen im Forum, rein fiktiv, versteht sich, haben mich dazu motiviert, mich dem Boykott anzuschließen. Dabei verstehe ich max 20% der Themen, die hier behandelt werden und bin trotzdem dabei. Immer noch Jungfrau zu sein ist ein schönes Gefühl. Ich danke euch dafür, natürlich rein fiktiv.



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. Februar 2017, 00:02 von Bürger »

Offline motte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
Ja bitte, bin neben GEZ- auch Facebookboykotteur aus Datenschutzgründen.

Ein Full Quote dürfte unbedenklich sein, weil aufgrund fehlender Affinität zur Juristerei keine Klage seitens des Autors zu erwarten ist, ist ja alles zu verworren mit den Paragraphen und so.


Edit "DumbTV":
Vollzitat Vorkommentar entfernt. Bitte für die Übersicht und besseren Erfassbarkeit keine solchen Vollzitate verwenden


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. Februar 2017, 00:02 von Bürger »

Offline KlarSchiff

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 148
Klingt  nach einem Nixblicker mit einer Vorliebe für die Opferrolle.

von wegen Nixblicker - ganz im Gegenteil, der Mann hat kapiert, dass er seine Grundrechte in der Verwaltungsgerichtsbarkeit mangels Zuständigkeit nicht  einfordern kann. Deswegen ist es für ihn unsinnig auf der unteren Ebene zu klagen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Der deutsche Steuer-und Abgabenkuli stellt den Eliten eine Allmende bereit auf der sich jedes Rindvieh sattgrasen kann.
Horst Seehofer: "Diejenigen die entscheiden sind nicht gewählt und diejenigen die gewählt werden haben nichts zu entscheiden"

Offline motte

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 138
Zitat von: KlarSchiff link=topic=22165.msg141609#msg141609
...der Mann hat kapiert, dass er seine Grundrechte in der Verwaltungsgerichtsbarkeit mangels Zuständigkeit nicht  einfordern kann.

Ok, jetzt bin ich der Nixblicker :)

Kann ich meine Grundrechte ebenfalls nicht einfordern oder ist mir das mit 4 Widersprüchen auf 4 Bescheide inkl. der Vollstreckerabwehr bereits gelungen und ich hab gar nix davon gemerkt?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. Februar 2017, 00:02 von Bürger »

Offline USER9000

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 42
Zitat
Rentenpfändung bei der Knappschaft

d.h. die Einnahmen in der RV, bzw. die Beschäftigung lag unter der Geringfügigkeitsgrenze. Ist es nicht toll dass sich die GEZ und der Rest von den Fernsehkaspern Ihre Zusatzrenten aus der Rente der Ärmsten finanzieren ?

Willkommen in der Wertegemeinschaft :o

Pfui deibel.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. Februar 2017, 00:03 von Bürger »

Offline Leo

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 304
  • "Gewalt zerbricht an sich selbst" (Laotse)
Vielleicht ist es nicht jedem hier im Forum bekannt - daher als Ergänzung die Anmerkung, dass die Idee eines Hungerstreiks gegen die GEZ nicht neu ist. Ein eigener Thread dazu entstand bereits im September 2013:

Hungerstreik
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,6910.0.html

Zum damaligen Zeitpunkt hielt man einen Hungerstreik für verfrüht, die Diskussion entwickelte sich dann mehr in Richtung Demonstration.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.765
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Anbei Bildschirmfoto des Blogs – Spray, Entschuldigung!  (#)



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: