Autor Thema: ZDF-Chefredakteur setzt auf Standhalten gegen Stimmungsmache  (Gelesen 9099 mal)

Offline Markus KA

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 2.032
  • Das Ende des Rundfunkzwangsbeitrags naht!
Re: ZDF-Chefredakteur setzt auf Standhalten gegen Stimmungsmache
« Antwort #15 am: 29. Januar 2017, 10:57 »
Sollte ein ZDF-Chefredakteur diesen Satz tatsächlich gesagt haben:
Zitat
Aber es gelingt einer kleinen Gruppe von Leuten, via Social Media und politisch verstärkt durch Rechtspopulisten das Klima insgesamt zu vergiften.

sollte sich die ZDF-Unternehmensführung fragen, ob dieser Redakteur für das Unternehmen ZDF noch haltbar ist. In der Öffentlichkeit zu behaupten, eine "kleine" Gruppe von Bürger würde das Klima VERGIFTEN spricht nicht gerade für seriöser Redaktionsarbeit, für das ein Unternehmen (Konzern) wie das ZDF eigentlich stehen sollte (möchte). Wenn das der zukünftige Stil des ZDF ist, "weiterhin eine gute Arbeit zu machen und um Vertrauen bei der Mehrheit zu werben", indem man Minderheiten verleumdet, wird das die Vertrauensarbeit beim Bürger erheblich schädigen. Stimmungsmache gegen Minderheiten rückt auch einen ZDF-Konzern in kein gutes Licht. Intendant Dr. Thomas Bellut tue gut daran mit seinem Chefredakteur über die Gründe derartiger Äußerungen zu sprechen.
Auf der anderen Seite müsste sich die "kleine" Gruppe von Leuten bei Herrn F. dafür bedanken, dass er ihr Anliegen in die Öffentlichkeit gebracht hat und darüber immer mehr diskutiert wird. Auch unter diesem Aspekt sollte sich der ZDF-Konzern Gedanken über die Beweggründe der Äußerung ihres Chefredakteurs machen.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 30. Januar 2017, 01:11 von Bürger »
KEIN ZWANGSBEITRAG - 20 MIO. MAHNMASSNAHMEN, 3 MIO. MAHNUNGEN, 1.3 MIO. VOLLSTRECKUNGSERSUCHEN - KEINE ZAHLUNG - ICH MACH MIT! - MIT 18 HAT MAN NOCH TRÄUME, MIT 18 BIST DU JETZT SCHULDNER BEIM BELANGLOSEN RADIOSENDER UND DAS LEBENSLÄNGLICH! 

Offline faust

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 845
  • aktueller score: 1200 euro
Re: ZDF-Chefredakteur setzt auf Standhalten gegen Stimmungsmache
« Antwort #16 am: 29. Januar 2017, 11:48 »
... ich denke, man kann ihm hier keinen Vorwurf machen:

er tut doch lediglich das, was er wahrscheinlich immer tut - er bearbeitet und wertet Information so, dass sie ( ... im Sinne seiner Auftraggeber? - wer weiß, wer weiß ... ) in das Bild passen, das diese Gesellschaft von sich selbst haben soll.

Demokratie ist schön, aber andere Meinungen mögen wir halt nicht  (#) !


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline marga

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 991
  • „Wie der Herr, so`s Gescherr“
Re: ZDF-Chefredakteur setzt auf Standhalten gegen Stimmungsmache
« Antwort #17 am: 29. Januar 2017, 13:07 »
... ich denke, man kann ihm hier keinen Vorwurf machen:

er tut doch lediglich das, was er wahrscheinlich immer tut - er bearbeitet und wertet Information so, dass sie ( ... im Sinne seiner Auftraggeber? - wer weiß, wer weiß ... ) in das Bild passen, das diese Gesellschaft von sich selbst haben soll.

Demokratie ist schön, aber andere Meinungen mögen wir halt nicht  (#) !

>>> VERTRAUENSKRISE DER ÖFFENTLICH RECHTLICHEN Medien durch AUFMERKSAMKEITSRAUB, EINE FINSTERE DROHUNG <<<

Bestsellerautor Richard David Precht auf dem Deutschen Medienkongress 2017.
Herr Precht ist bekannt für seine philosophischen Ausführungen, was den PLURALISMUS IN UNSERER GESELLSCHAFT betrifft.
Er trifft wie immer, die wichtigen Punkte genau auf den Wahrheitsgehalt, der so nicht in den Main Stream Medien gezeigt wird.

Auch was das ZDF angeht, wird ab Minute 03:15 KLARTEXT gesprochen. Sehr hörenswerter Vortrag.

Eine „Kurzfassung“ gibt es hier:
Vertrauenskrise der öff.- rechtl. Medien eine finstere Drohung
[Video ~11min, veröffentlicht 29.01.2017]
https://youtu.be/qNpgoV_IFxQ
Das Original ist hier anzuschauen:
[Video ~25min, veröffentlicht 25.01.2017]
https://www.facebook.com/neuewegefinden/videos/1821226308143308/

+++
::) ::) ::)

PS.
ZITAT: >>> Alle Nachrichten der öffentlich rechtlichen Medien sind bewusst "KOMMENTARE" <<<



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 30. Januar 2017, 01:15 von Bürger »
Jetzt das Kinderlied: Drah`di net um, oh, oh, oh schau, schau, der ÖR geht um, oh, oh, oh er wird di anschau`n und du weißt warum, die Lebenslust bringt di um, alles klar Herr Justiziar? In Memory einer fiktiven Person: Urteil AZ: 6 K 2043/15 (http://www.rechtsprechung.saarland.de/cgi-bin/rechtsprechung/document.py?Gericht=sl&nr=5671&Blank=1) , Urteil AZ: 6 K 2061/15 VG des Saarlandes (https://filehorst.de/d/cnqsyhgb) , https://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,21488.msg137858.html#msg137858

Offline Adeline

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 146
Re: ZDF-Chefredakteur setzt auf Standhalten gegen Stimmungsmache
« Antwort #18 am: 29. Januar 2017, 15:25 »
Zitat
Wir dürfen uns von der schrillen Stimmungsmache einer Minderheit nicht so sehr treiben lassen.

Dem möchte ich eine andere Meldung entgegensetzen:
„Gauck: Ohne Mut dünnt die Demokratie aus“ heißt es in einer Meldung vom 10.10.16 in der Frankfurter Allgemeinen. Anlässlich des Jahrestages der großen Protestdemonstrationen im Oktober 1989 hat der Bundespräsident Joachim Gauck dazu aufgerufen, als Bürger Mut zu zeigen und sich einzubringen. „Ohne Bürger, die sich einmischen, dünnt die Demokratie aus,“ wird Gauck zitiert. Das, was eine Minderheit der Deutschen im Osten geleistet habe, müsse ständig ins Bewusstsein der ganzen Nation getragen werden. „Wir können stolz darauf sein, was damals gelungen ist.“

Ich wünsche uns allen, dass wir auch bald stolz darauf sein können, dass wir zu den Verteidigern der Demokratie gehörten.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 29. Januar 2017, 16:43 von DumbTV »
Ein Herzenswunsch: Mögen alle erkennen, was wirklich wichtig für das Leben in unserer Welt und damit auch für das eigene Leben ist! Mögen sich alle den beglückenden Erfahrungen des Miteinander zuwenden, statt das destruktive Gegeneinander fortzuführen!

Eine Überzeugung: Jeder Mensch hat das Potenzial in sich, sich jederzeit für eine neue Richtung in seinem Leben zu entscheiden.

Offline faust

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 845
  • aktueller score: 1200 euro
Re: ZDF-Chefredakteur setzt auf Standhalten gegen Stimmungsmache
« Antwort #19 am: 29. Januar 2017, 15:36 »
... näääh - eher nicht.

Der Pfaffe ist aus Prinzip käuflich, er hockt immer da wo es den besten Wein gibt.

Er meint das nicht WIRKLICH so, das war doch nur eine Rede.
Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass Widerstand gegen DIESE Gesellschaft in seiner mindmap irgendwo vorkommt.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.494
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: ZDF-Chefredakteur setzt auf Standhalten gegen Stimmungsmache
« Antwort #20 am: 29. Januar 2017, 16:43 »

Bildquelle: http://up.picr.de/27721231uk.png

digitalfernsehen.de, 29.01.2017

ZDF-Chefredakteur:
Standhalten gegen Stimmungsmache

Von dpa

Zitat
Der Chefredakteur des ZDF, Peter Frey, setzt auf einen langen Atem gegen zunehmende Kritik an den öffentlich-rechtlichen Sendern. [..]

Weiterlesen auf:
http://www.digitalfernsehen.de/ZDF-Chefredakteur-Standhalten-gegen-Stimmungsmache.149202.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: