Autor Thema: ZDF gliedert Zuschauerdienste aus  (Gelesen 579 mal)

Offline Uwe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.906
  • Angst und Geld habe ich nie gekannt :-)
    • gez-boykott.de
ZDF gliedert Zuschauerdienste aus
« am: 30. September 2016, 22:03 »

Quelle Logo:http://www.allgemeine-zeitung.de/pics/edition/az/logo_header.png
ZDF gliedert Zuschauerdienste aus

Quelle: Allgemeine Zeitung 29.09.2016


Zitat
MAINZ - Das ZDF wird seine Zuschauerdienste auslagern. Das hat der Sender dieser Zeitung auf Nachfrage bestätigt. Betriebsbedingte Kündigungen soll es keine geben, für die Zuschauer ändert sich laut ZDF nichts. Die rund 50 betroffenen Mitarbeiter wurden am Montag von Intendant Thomas Bellut am Montag informiert.

Das ZDF komme mit der Ausgliederung einer Forderung der KEF nach, berichtet Stock. Die Kommission ermittelt den Finanzbedarf der öffentlich-rechtlichen Sender und beeinflusst so letztlich maßgeblich die Höhe der Rundfunkgebühren. Die KEF wolle, dass die Sender die Aufgaben auslagern, die nicht direkt zum Programm gehören.

weiterlesen auf:
http://www.allgemeine-zeitung.de/politik/rheinland-pfalz/zdf-gliedert-zuschauerdienste-aus_17338689.htm

Edit Uwe:
Laut Publikumskonferenz.de :

Hinweis: Im aktuellen KEF-Bericht findet sich keine Aussage zum Zuschauerservice des ZDF.
Offensichtlich will man somit nur so selbst beschlossenen Einsparvorgaben nachkommen –
und schiebt die Verantwortung der KEF zu.


Quelle: https://publikumskonferenz.de/forum/viewtopic.php?f=65&t=10&p=5426#p5426


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: