Autor Thema: Trotz Fehler des Kreises Schufa-Eintrag  (Gelesen 676 mal)

Offline ZenForAll

  • Newbie
  • *
  • Beiträge: 27
Trotz Fehler des Kreises Schufa-Eintrag
« am: 18. Juli 2016, 12:35 »
Hallo ihr Lieben

Hier möchte ich meine Geschichte erzählen

Ich bin 56 Jahre alt und bin wegen chronischer Schmerzen  im Gesicht Verrentet worden.
Ich bin noch Wohlhabend (eigenes Haus) und bin aus Politischen Gründen ein Gegner der ÖR Zwangsgebühren. Nun möchte ich von meinem Trip erzählen.

Am 13.01..2016 bekomme ich ein  Schreiben vom Obergerichtsvollzieher mit der Aufforderung 2247,18€ zu zahlen. Ich rufe darauf hin den zuständigen Ober Gerichtsvollzieher an, mit der Antwort er weiß nicht wer der Gläubiger ist, so rufe ich die zuständige Zwangsvollstreckungsbehörde an.
Die Mitarbeiter teilen mir mit das es sich um einen Fehler handelt. OK Am16.02.2016 bekomme ich ein schreiben das ich 2249,68€ zahlen soll. Die gleiche Prozedur das gleiche Ergebnis man teilt mir mit das es sich um einen Fehler handelt und man der Sache nachgeht, für mich ist der Fall erst mal erledigt. Jetzt kann man einwenden warum habe ich mir das nicht schriftlich geben gelassen. Gute Frage nur wenn Du krank bist tickst Du ein wenig anders. Ich bin temp. mittel bis schwer Depressiv. Jetzt im Juli eskalierte die Situation, ich hatte einen Schufa Eintrag und einen Kredit Vertrag keine gute Situation. Also mache ich mich auf zum Amt und die bestätigen mir das sie einen Fehler gemacht haben das die richtige Summe 183€ ist, aber der Schufa Eintag Rechtens ist.
Ich habe alle Ansprüche bezahlt um diesen Druck zu nehmen und den Schufa Eintrag möglichst schnell löschen zu können.
Niemand war Hilfsbereit mir zu helfen, bis auf den Obergerichtsvollzieher. Ich habe den Ministerpräsidenten angeschrieben mit Einschreiben und unserem Landrat, ich habe keine Antwort bekommen. Ich habe hier weinend gesessen kurz vor einem Nervenzusammenbruch, seit 1 Woche muss ich mich mit Lorazepan und anderen Drogen runter fahren. Das alles für 183€. Für 183€ zerstören  diese Leute Dein Leben. Ich bin enttäuscht von diesem Land .
Die Moral, Wenn Du Wohlhabend bist kusche unterwirft Dich dem System, das System möchte KEINE Mündigen Bürger sie wollen nur eins Dein Geld. Die zerstören Dein Leben
weil es um Macht geht und ein Feudaler Staat gibt keine Macht ab.

Der Landrat hat sich mittlerweile gemeldet mit der Antwort den Fall zu prüfen. >:(

P.S. Die Geschichte ist wesentlich komplizierter doch würden dies hier den Rahmen sprengen


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. Juli 2016, 04:00 von Bürger »

Tags: