Verlinkte Ereignisse

  • Aktionstag/Demo Karlsruhe, Mo. 03.10.16, 11.55 Uhr: 03. Oktober 2016

Autor Thema: Aktionstag/Demo Karlsruhe, Mo. 03.10.16, 11.55 Uhr  (Gelesen 5551 mal)

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.608
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Edit karlsruhe: Hier gibt es auch noch das Diskussionsportal dazu
Diskussionsportal für den Aktionstag in Karlsruhe am 03.10.16
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,18917.0.html


Damit der Termin auch im Kalender zu finden ist, hier die
bislang erarbeiteten Eckdaten.

Wann: Montag, 03.10.16, 11.55 Uhr – 17 Uhr

Wo: Karlsruhe, wahrscheinlich Platz der Grundrechte Richtung Schloß

„Hardware“: entweder eine 5m lange oder eine 13m lange Bühne auf einen Anhänger

Podiumsdiskussion oder Vortrag: Prof. Dr. Koblenzer

Podiumsdiskussion oder Vortrag: Nicole Joens (Buchautorin)

Sieglinde Baumert wird auch anwesend sein

Es gibt einen kurzen Film zum Thema, der allerdings überarbeitet wird

Es gibt evtl. einen Vortrag von den Schwarzzahlern aus Hamburg

Musikalisch, passende „Vorträge“ sind in Arbeit.

Bzw. konnte DynaMike für einen Auftritt gewonnen werden. 8)


Aus dem Archiv: 24.8.13 Altmarkt in Dresden
http://www.youtube.com/watch?v=fWFEt5Hg9pM


Weitere wichtige „prominente“ Mitstreiter und Akteure werden kontaktiert


Hinweis: Linksammlung zum Thema nunmehr unter
Aktionstag/ Demo 03.10.2016 - Karlsruhe [Sammelthread]
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23155.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. Mai 2017, 17:04 von Bürger »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.608
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Aktionstag/Demo Karlsruhe, Mo. 03.10.16, 11.55 Uhr
« Antwort #1 am: 04. Juli 2016, 13:47 »
Günstige Bahnfahrkarten für den 03.10.16 nach Karlsruhe ab heute
für Mitstreiter die erst zum „Event“ nach Karlsruhe fahren wollen.

Aktuelle Beispiele:

Berlin:
6:31 Uhr ab Berlin Hauptbahnhof – 11:58 Uhr Karlsruhe Hauptbahnhof
ICE ohne Umsteigen (hier 1. Klasse incl. Reservierung)      29,-- €

Bremen:
6:09 Uhr ab Bremen Hauptbahnhof – 7:13 Uhr Hannover Hauptbahnhof, umsteigen
7:41 Uhr ab Hannover Hauptbahnhof – 11:08 Uhr Karlsruhe Hauptbahnhof.   19,-- €

Hamburg:
6:11 Uhr ab Hamburg Hauptbahnhof – 11:08 Uhr Karlsruhe Hauptbahnhof
ICE ohne Umsteigen, 2. Klasse ohne Reservierung, Reservierung wird empfohlen!  19,-- €

Na dann, auf die Tickets, fertig los! :) ::) 8)

Für alle anderen Anreisetage (weil vorher noch Urlaub etc.) einfach mal ausprobieren.
Es gibt für jeden Tag günstige, einfach suchen, bzw. flexibel den Urlaub angehen. ;)


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.858
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Re: Aktionstag/Demo Karlsruhe, Mo. 03.10.16, 11.55 Uhr
« Antwort #2 am: 15. August 2016, 22:28 »
Aktionstag und Demo in Karlsruhe

Wir veranstalten am 3. Oktober 2016 in Karlsruhe einen Aktionstag mit Demolauf zum Bundesverfassungsgericht.

Prominente Redner wie u. a. Rechtsanwalt Prof. Dr.  Koblenzer, Rechtsanwalt Thorsten Bölck, Autorin Nicole Joens und weitere werden den öffentlich-rechtlichen Rundfunk und dessen Finanzierung durchleuchten. Selbstverständlich werden die eklatanten Verstöße gegen das Grundgesetz sowie die unsoziale Verträglichkeit thematisiert.

Um die Bühne herum werden verschiedene Stände aufgestellt. Jeder Stand behandelt ein anderes Thema. Nehmt Kontakt mit uns auf, falls jemand von euch einen Stand aufstellen möchte, in dem ihr ein besonderes Thema behandeln wollt – wir helfen euch gerne.

Jeder von uns kann am 3. Oktober mit seiner Präsenz beitragen, diesem Unrecht ein Ende zu bereiten. Das muss aber vor Ort geschehen.

Jeder kann mitmachen. Die Zeiten des bequemen virtuellen Widerstandes sind vorbei. Computer, Notebook, Tablett und Handy bleiben aus – jetzt gehen wir gemeinsam auf die Straße!

Schaut zu, dass ihr schon heute Bahn- und Bustickets reserviert. Bahntickets gibt es schon ab 19 EUR, wenn man sie frühzeitig kauft. Mit dem Bus durch die Republik ist noch günstiger. Teurer ist auf jeden Fall zuhause zu bleiben und ein Leben lang den Rundfunkbeitrag zu bezahlen. Da der 3. Oktober ein Feiertag ist, müssen viele an diesem Tag nicht arbeiten.

Ihr habt die Möglichkeit, Geschichte zu schreiben. Nehmt diese Möglichkeit wahr. Kommt am 3. Oktober nach Karlsruhe. Nehmt Familie, Bekannte und Freunde mit. Sorgt dafür, dass viele über diese Aktion erfahren, indem ihr diese Veranstaltung teilt – auch mit eurer lokalen, regionalen und überregionalen Presse.

Wir erwarten Besucher aus dem ganzen Bundesgebiet. Der offizielle Beginn des Aktionstages ist fünf vor zwölf – eine symbolträchtige Uhrzeit!

Hier der Link zur Veranstaltung. Mach mit, tragt euch ein!
https://www.facebook.com/events/165417707200358/


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. August 2016, 22:35 von karlsruhe »

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.608
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Aktionstag/Demo Karlsruhe, Mo. 03.10.16, 11.55 Uhr
« Antwort #3 am: 14. September 2016, 17:45 »
Ok, dann mal ein kleines update. (Der aktuelle Zwischenstand!) :)

Prof. Dr. Koblenzer wird auf jeden Fall dabei sein
habe dies gerade persönlich telefonisch von ihm bestätigt bekommen.
Curriculum Vitae – Kurzprofil Prof. Dr. jur. Thomas Koblenzer
http://www.koblenzer-law.de/index.php?option=com_content&view=article&id=10&Itemid=5

RA Thorsten Bölck
Schade, leider ist das Video von SAT.1 NRW über die Verhandlung beim OVG Münster vom 12. März 2015 mit RA Bölck nicht mehr verfügbar?!

Sieglinde Baumert

Nicole Joens

B. Seliger

als Moderator konnten wir Holger Kreymeier gewinnen.
http://www.fernsehkritik.tv/folge-152/


Wir dürfen den GEZ-Song abspielen, leider kann der Musiker selber
nicht teilnehmen
Aus dem Archiv: 24.8.13 Altmarkt in Dresden
http://www.youtube.com/watch?v=fWFEt5Hg9pM

Auch ein Ohrenschmaus: Anneliese und Frieda von Forumsuser rave
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,17612.msg115601.html#msg115601

Mal sehen, was sich sonst noch so alles ergibt, man darf gespannt sein.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 15. September 2016, 08:38 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.608
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Aktionstag/Demo Karlsruhe, Mo. 03.10.16, 11.55 Uhr
« Antwort #4 am: 15. September 2016, 15:22 »
Nächstes Update. :)

Die Banner, die ein fleissiger Mitstreiter in Freiburg angefertigt hat, vielen lieben Dank dafür :)
habe ich heute nach Karlsruhe geholt.

Das 7 Meter lange Banner hat einen zweizeiligen Schriftzug über 4,5 Meter.

Überlegung:
Wir sollten es in der Bühne so einarbeiten,dass wir es für den Demo-Marsch zum Bundesverfassungsgericht
vorneweg tragen können. (Müssen das bei unserer Bastelaktion am Samstag und dem mal "Probeaufbauens des Standes"
berücksichtigen.)

Außerdem bin ich nun im Besitz zweier absolut perfekter durchgestrichener GEZ-Zeichen mit gut lesbarem
www.online-boykott.de in der Mitte mit einem Durchmesser von 1,3 Metern!

In meinen Augen: Perfekt, vielen lieben Dank nochmals dafür nach Freiburg :) ;D


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.608
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Re: Aktionstag/Demo Karlsruhe, Mo. 03.10.16, 11.55 Uhr
« Antwort #5 am: 14. Oktober 2016, 12:02 »
Und hier nun die Mediathek. :)


Aktionstag gegen den Rundfunkbeitrag - Karlsruhe 03.10.2016
Aktionstag Karlsruhe 03.10.2016 > Mediathek (Audio- & Videoaufzeichnung)
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,20425.0.html



Hinweis: Linksammlung zum Thema nunmehr unter
Aktionstag/ Demo 03.10.2016 - Karlsruhe [Sammelthread]
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,23155.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 21. Mai 2017, 17:05 von Bürger »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Tags: