Autor Thema: Arte setzt Zusammenarbeit mit polnischem TV-Sender aus  (Gelesen 1347 mal)

Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.479
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!

Bildquelle: http://www.donaukurier.de/images/dknew/logo.png

Donaukurier, 29.01.2016


Arte setzt Zusammenarbeit mit polnischem TV-Sender aus

von AFP

Zitat
Wegen der neuen polnischen Mediengesetze stellt Arte die Zusammenarbeit mit dem polnischen Sender TVP ein. Arte habe nicht mehr die Gewissheit, dass in Polen die Meinungsfreiheit eingehalten werde, hieß es.

Der Sender Arte hat wegen des umstrittenen Mediengesetzes in Polen die Zusammenarbeit mit dem öffentlich-rechtlichen polnischen Kandal TVP nach 15 Jahren gestoppt. "Es werden keine neuen Koproduktionen begonnen, solange Arte nicht die Gewissheit hat, dass die Meinungsfreiheit, die redaktionelle Vielfalt sowie die Unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in Polen gewährleistet ist", teilte der deutsch-französische Gemeinschaftssender am Freitag mit….

Weiterlesen auf:
http://www.donaukurier.de/nachrichten/topnews/Deutschland-Frankreich-Polen-Fernsehen-Medien-Arte-setzt-Zusammenarbeit-mit-polnischem-TV-Sender-aus;art154776,3175143






Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ChrisLPZ

  • Moderator++
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 5.479
  • ZahlungsVERWEIGERUNG! GrundrechtsVERTEIDIGUNG!
Re: Arte setzt Zusammenarbeit mit polnischem TV-Sender aus
« Antwort #1 am: 29. Januar 2016, 21:43 »

Bildquelle: https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/4/44/Tagesspiegel-Logo.svg/320px-Tagesspiegel-Logo.svg.png

Tagesspiegel, 29.01.2016

Reaktion auf Umwandlung des Rundfunks in Staatsfunk
Arte unterbricht Zusammenarbeit mit dem polnischen Fernsehen

von Joachim Huber

Zitat
Arte erwartet, dass die Unabhängigkeit im öffentlich-rechtlichen Rundfunk wiederhergestellt wird. ZDF will Situation beobachten

Der deutsch-französische Kulturkanal Arte unterbricht die Zusammenarbeit mit dem polnischen TVP. "Infolge des am 31. Dezember 2015 in Polen verabschiedeten Gesetzes über die öffentlich-rechtlichen Medien hat Arte entschieden, die vertraglichen Beziehungen mit TVP bis auf Weiteres auszusetzen", heißt es in einer Pressemitteilung. Es würden keine neuen Koproduktionen begonnen, solange Arte nicht die Gewissheit habe, dass die Meinungsfreiheit, die redaktionelle Vielfalt sowie die Unabhängigkeit des öffentlich-rechtlichen Fernsehens in Polen gewährleistet seien. Die Regierung der Partei für Recht und Gerechtigkeit (PiS) des ehemaligen Ministerpräsidenten Jaroslaw Kaczynski hat begonnen, die Schaltstellen im öffentlich-rechtlichen Rundfunk mit ihr genehmen Vertretern zu besetzen….

Weiterlesen auf:
http://www.tagesspiegel.de/medien/reaktion-auf-umwandlung-des-rundfunks-in-staatsfunk-arte-unterbricht-zusammenarbeit-mit-dem-polnischen-fernsehen/12895578.html



Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Tags: