Autor Thema: Auch Focus berichtet: Russe behauptet, ZDF habe ihn für die Unwahrheit bezahlt!  (Gelesen 2968 mal)

Offline René

  • #GEZxit
  • Administrator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 4.923
    • Online-Boykott – Das Portal gegen die jetzige Art des öffentlich-rechtlichen Rundfunks und dessen Finanzierung
Russe behauptet: ZDF hat mich bezahlt, damit ich die Unwahrheit über die Ukraine sage
Quelle: focus.de



Quelle: focus.de

Hat es das ZDF mit der Wahrheit in der Ostukraine in einem Fall nicht so genau genommen? Ein Russe behauptet nun jedenfalls im russischen Staatsfernsehen, der deutsche Sender habe ihm für eine Lüge Geld gezahlt. Das ZDF weist die ungeheuren Vorwürfe zurück.

Das russische Staatsfernsehen wettert gegen das ZDF und bezichtigt den Mainzer Sender der Lüge.  Anlass für die Anschuldigungen ist die Ausstrahlung der kritischen Dokumentation „Machtmensch Putin“. Putins Chefpropagandist Dmitri Kisseljow sprach von massiver vorsätzlicher Manipulation.

In dem Film fungierte ein junger Russe mit Namen Igor als Kronzeuge. Er berichtet darin über die russische Militärpräsenz in der Ostukraine und spricht von bis zu 30.000 russischen Soldaten. Russland hat eine offizielle militärische Beteiligung bisher stets bestritten.

Weiterlesen und Video:
http://www.focus.de/politik/videos/ich-habe-gelogen-russe-behauptet-das-zdf-hat-mich-bezahlt-damit-ich-die-unwahrheit-ueber-die-ukraine-sage_id_5170648.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline volkuhl

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.103

Schöne Bescherung: ZDF liefert Energieriegel für »Lügenpresse«-Rufer

Zitat
...
Nach der Europäischen Union haben die USA die Sanktionen gegen Russland verlängert und sogar noch verschärft. Offizieller Vorwurf des Westens: Die Regierung in Moskau unterstütze die »Separatisten« in der Ostukraine und erfülle nicht alle Zusagen aus dem sogenannten Minsker Abkommen. Das zielt auf eine Friedensregelung für die Ukraine ab.

Die Anschuldigungen gegen Russland müssen nicht weiter konkretisiert werden, es reicht die Bedienung seit Jahren gehegter Ressentiments. Hervorgetan hat sich dabei besonders das ZDF.
...
Der Tagesspiegel – der Sympathie für den russischen Präsidenten vollkommen unverdächtig – fragt nun: »Hat das ZDF Teile einer Doku über Wladimir Putin frei erfunden?« Die in Berlin erscheinende Tageszeitung berichtet über den Plot und ein merkwürdiges Dementi: »Die eigentlichen Interviews, bei denen ›Igor‹ vor grauem Tuch posiert, sollen, wie das russische Fernsehen behauptet, im Moskauer ZDF-Studio gedreht worden sein. ›Wir‹, sagt dort ein Mitarbeiter, ›haben mit der Produktion nichts zu tun gehabt.‹ Zuständig sei die Pressestelle in Mainz.
...

http://de.sputniknews.com/meinungen/20151223/306699342/zdf-luegenpresse.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Bremische Verfassung:
Artikel 19 [Widerstandrecht und -pflicht]
Wenn die in der Verfassung festgelegten Menschenrechte durch die öffentliche Gewalt verfassungswidrig angetastet werden, ist Widerstand jedermanns Recht und Pflicht.


Rundfunkbeitragsgegner = Grundrechtsverteidiger!

Einfach.
Für alle.
Einfach nicht zahlen.

Tags: