Verlinkte Ereignisse

  • Dradio/Berlin-Gespräch 40 Jahre KEF - Zwischen Rundfunkfreih: 08. Juli 2015

Autor Thema: Dradio/Berlin-Gespräch 40 Jahre KEF - Zwischen Rundfunkfreiheit & Politik 8.7.15  (Gelesen 4646 mal)

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 7.769
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Bitte kritisch, sachlich & konstruktiv teilnehmen!!!

40 Jahre KEF – Zwischen Rundfunkfreiheit und Politik

Datum/ Uhrzeit:
Mittwoch, 8. Juli 2015
10.30 Uhr/ ganztägig

Ort:
Deutschlandradio
Hans-Rosenthal-Platz
Berlin

...siehe u.a. auch unter
Gesprächsrunde rundfunkpolitische Themen 8. Juli 2015 (Dradio/ Berlin)
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,13787.0.html

Das wird interessant:

Gesprächsrunde am 8. Juli 2015 vormittags beim Deutschlandradio unter dem Titel
„40 Jahre KEF – Zwischen Rundfunkfreiheit und Politik“
bei der voraussichtlich teilnehmen werden

- Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder,
- Dr. Thomas Bellut, Intendant des ZDF,
- Tom Buhrow, Intendant des WDR,
Dr. Willi Steul, Intendant des Deutschlandradios, und
- Prof. Dr. Dres. h.c. Paul Kirchhof, Professor für öffentliches Recht und Steuerrecht an der Universität Heidelberg und Bundesverfassungsrichter a.D.

Quelle: http://www.dimbb.de/event/40-jahre-kef-zwischen-rundfunkfreiheit-und-politik/?instance_id=32

Was wohl Herr Prof. Kirchhof noch zu diskutieren hat ...

Und warum erörtert die Vorsitzende der Rundfunkkommission der Länder mit drei staatsfernen Anstaltsintendanten sowie dem Konstrukteur des Rundfunk"beitrages" rundfunkpolitische Themen ...

sowie auch unter
Publikumskonferenz e.V. - Veranstaltungen
40 Jahre KEF – Zwischen Rundfunkfreiheit und Politik
https://publikumskonferenz.de/forum/viewtopic.php?f=19&t=96&p=2768#p2748

Programm/ Einladung
https://publikumskonferenz.de/forum/download/file.php?id=382&sid=17c67138a7a6ea60ea7543a665fdd371


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 05. Juli 2015, 23:43 von Bürger »

Offline HALLENSER

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
Wer wird an dieser medienpolitisch und für unser Thema hoch interessanten und besetzten Gesprächsrunde teilnehmen?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline HALLENSER

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
Kann keiner aus Berlin an dieser hoch interessanten und prominent besetzen Veranstaltung teil nehmen?

HALLO BERLINER,  WO SEID IHR? ????

Da wäre doch ein Flashmob oder Spontanddemo angesagt!!


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline HALLENSER

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64
Keine neugierigen oder mutigen Berliner hier?!?


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline BM

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 92
Ich wohne leider zu weit weg.

Sonst würde ich gerne an einer Spontandemo teilnehmen.

Oder wenn die nicht genehmigt werden sollte
an einem Treffen interessierter Kreise am Haupteingang zum Kennenlernen und allgemeinen Gedankenaustausch.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline ana

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 55
Kann keiner aus Berlin an dieser hoch interessanten und prominent besetzen Veranstaltung teil nehmen?

HALLO BERLINER,  WO SEID IHR? ????

Da wäre doch ein Flashmob oder Spontanddemo angesagt!!

Richtig, aber ich muss arbeiten. Das geht auch einfach nicht anders, habe es schon versucht...

Ana


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline HALLENSER

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64


Garant für Freiheit des Rundfunks

SEHR TRAURIG!

Heute triumphierten diese Damen und Herren über 4 Millionen Verweigerer und alle GEZ-GEGNER.

hier:

http://www.rlp.de/de/aktuelles/einzelansicht/?tx_news_pi1%5Bnews%5D=39436&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&cHash=94a4a6f46c58d54395c21febdea33b9c


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 23. Juli 2015, 01:18 von Bürger »

Offline HALLENSER

  • Jr. Member
  • **
  • Beiträge: 64


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln


Offline karlsruhe

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 3.949
  • Überzeugter Nichtnutzer: ich werde niemals zahlen
Die KEF triumphiert heute über uns und keiner hat protestiert!

Na dann holen wir das halt in Karlsruhe am Samstag, 11.07.15 nach:
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,14415.msg97296.html#msg97296


@ Hallenser
@ alle aktiven Mitstreiter

Kommt nach Karlsruhe am Samstag, 11.7.15

Es ist der Tag der Offenen Tür beim Bundesverfassungsgericht

und wir Mitstreiter zeigen Präsenz.

Ca. 20 m² genehmigte Infofläche am Platz der Grundrechte

von 10 – 18 Uhr

Wie das?

Na ganz einfach:

2 Zelte 3x3 m und 6 Tische ohne örtlicher Begrenzung

Und außerdem noch einen Infostand zusätzlich in der Fussgängerzone

Sonnenschirm und 3 Tische

Gleichzeitig sind Veranstaltungen zum Stadtgeburtstag Karlsruhe

direkt massenhaft vor unserer Nase.

Als ich die Genehmigung bei der Stadt abgegeben hatte, dachte

man noch nicht an den Stadtgeburtstag und ich habe die Genehmigung.

Wir sind jetzt schon 1,2,3 ganz viele, freuen uns aber riesig über Zuwachs.

Abends ist dann noch ein gemeinsames Picknick geplant.


1. Treffpunkt:

9 Uhr Parkplatz EDEKA in Karlsruhe-Knielingen
und gemeinsame Fahrt
mit dem Fahrrad zum Aktionsplatz.

Autofahrer ohne grüner Plakette können sich dort auch einfinden und falls ohne
Fahrrad einfach mit der Bahn weiter (Fussweg von dort ca. 10 Minuten)

2. Treffpunkt:


ca. 9.30 Uhr: Platz der Grundrechte in Karlsruhe

Keine Sorge, man findet sich auf jeden Fall.

Viele Mitstreiter waren und sind eifrig am Vorbereiten, Basteln, Gestalten.

Also einfach auch kommen, wir würden uns riesig freuen.

Zeigen wir mal unsere Kraft durch Präsenz!! :) ;D 8) :police:


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 09. Juli 2015, 10:35 von karlsruhe »
Statement nach der Verhandlung, 16.05.18 BVerfG:
Wegen der zunehmenden schwindenden Akzeptanz, wurde  über mehrere Jahre nun das bestehende Modell ausgedacht, und dabei wortlos hingenommen, dass es dabei zu immensen Kollateralschäden kam/kommt!!!!!!!!

Ich will einfach als ehrlicher Nichtnutzer erkannt, akzeptiert, toleriert und in Ruhe gelassen werden, ohne irgendeine Art von "Schutzgeld" zahlen zu müssen, um nicht in den Knast zu wandern, danke!!!

Online Kurt

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 1.813
*******************************************************************************
8. Juli 2015
Pressemitteilung der KEF - Kommission zur Ermittlung des Finanzbedarfs der Rundfunkanstalten
http://www.kef-online.de/inhalte/presse/kef_pressemitteilung_08072015.pdf
*******************************************************************************


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

"Deutschland, unendlich viele (ok: 16) Bundesländer. Wir schreiben das Jahr 2018. Dies sind die Abenteuer abertausender ÖRR-Nichtnutzer, die sich seit nunmehr 5 Jahren nach Beitragseinführung immer noch gezwungen sehen Gesetzestexte, Urteile usw. zu durchforsten, zu klagen, um die Verfassungswidrigkeit u. die Beitragsungerechtigkeit zu beweisen. Viele Lichtjahre von jeglichem gesunden Menschenverstand entfernt müssen sie sich Urteilen unterwerfen an die nie zuvor je ein Mensch geglaubt hätte."

Tags: