Autor Thema: Kosten beim ZDF für Programminhalte  (Gelesen 1595 mal)

Offline itsfivetotwelve

  • Full Member
  • ***
  • Beiträge: 181
Kosten beim ZDF für Programminhalte
« am: 20. September 2014, 10:20 »
www.zdf.de

unter Link (rechts unten):
Das ZDF /  Unternehmen / Programmprofile und -kosten

*Programmprofile und -kosten der ZDF-Programmfamilie
http://www.zdf.de/zdf-programmprofile-und-kosten-34347388.html
http://www.zdf.de/zdf-programmprofile-und-kosten-uebersicht-32873714.html


* Edit "Bürger": Direkt-Links ergänzt.
Danke an unGEZahlt für den Hinweis.


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. September 2014, 22:28 von Bürger »

Offline 20MillionenEuroTäglich

  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 720
Re: Kosten beim ZDF für Programminhalte
« Antwort #1 am: 20. September 2014, 10:30 »
Aber das gibt's doch heutzutage Alternativen ganz ohne Zwangsbeitrag (und sogar ohne politischen Einfluss/Filterung) die das Gleiche mit einem Bruchteil an Kosten anbieten


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. September 2014, 22:28 von Bürger »
21 Millionen BS Mahnmaßnahmen (s. Jahresbericht 2016 GEZ/Beitrags"service" S. 25)+Millionen zähneknirschend zahlende ARD/ZDF&Co Nichtnutzer nicht berücksichtigt. Immer mehr wehren sich, u.a. gegen zwangsfinanzierte, unverschämte örRenten: z.B. 22952 (!) Euro Pension (monatlich, nicht jährlich) für T*m B*hrow/WDR u. weigern sich, so etwas in lebenslänglichen Zwangsraten à 17,50 (=ca. 13000 EUR!) mitzufinanzieren. Zahlst Du noch oder verteidigst Du schon Deine Grundrechte?

Offline Carina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
Re: Kosten beim ZDF für Programminhalte
« Antwort #2 am: 20. September 2014, 13:13 »
Zitat
Internationale TV-Serien haben wie die Kinofilme hohe Attraktivität für viele Zuschauer. ZDF und ZDFneo kaufen daher auf dem internationalen Markt ausgewählte, besondere Serien, vor allem auch für ein jüngeres Publikum. Zusätzlich wird ein Repertoire an erfolgreichen Serien-Klassikern aufgebaut. Während internationale Serien bei ZDFneo mit Sendeplätzen am Hauptabend für das Senderprofil prägend sind.....

Eine Folge von den selbstproduzierten Serien kostet den deutschen Bürgern ca 1/2 Mio Eur.
Das ist also für unsere demokratische Gesellschaft unverzichtbar. Was geht in den Köpfen der Politiker nur vor?

Mit dem Geld einer Folge könnte man auch einen Kindergarten oder eine Schule renovieren bzw neu ausstatten.
Aber das ist nicht so wichtig. Der Putz bröckelt von den Wänden und der ÖRR verpulvert die Kohle!
Ich muß hier aufhören, sonst werde ich noch ungehalten ...  >:(

Nebenbei:
Ich habe als Fernsehzuschauer genug Möglichkeiten aktuelle ausländische Serien bei den Privaten Sendern (Pro7, RTL, usw) zu sehen, wenn ich sowas als Freizeitgestaltung brauche. Sämtliche Staffeln werden beizeiten wiederholt, es gibt Sendeblocks zu sehr gefragten Serien und ich habe die freie Wahl, denn keiner zwingt mich dazu, es zu "kaufen".


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. September 2014, 22:34 von Bürger »
"Das Internet ist für uns alle Neuland": Angela Merkel, 19.06. 2013

Offline Carina

  • Sr. Member
  • ****
  • Beiträge: 342
Re: Kosten beim ZDF für Programminhalte
« Antwort #3 am: 20. September 2014, 15:14 »
edit:
Harfouch-Kritik an ARD und ZDF: "Von Tausenden Regeln erstickt"
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,11235.0.html

Zitat
Dass unter den hochgelobten TV-Serien der Gegenwart keine deutsche Produktion ist, hat für Harfouch einen Grund:
Deutsche Qualitätsserien erwähne niemand, "weil es keine gibt, die den Begriff verdient".* Serienangebote lehne sie regelmäßig ab.
*sagt die Schauspielerin Corinna Harfouch

Normalerweise beißt keiner die Hand, die ihn füttert. Frau Harfouch, Respekt!

Das deutsche Fernsehen wird immer als Qualitätsfernsehen hingestellt.
Lächerliche Eigenwerbung, die den Staatsvertrag untermauern will.

Tom Hanks: "Ich habe zugeguckt, wie der Moderator in einem Sack um mich rumhüpft - wenn das nicht Hochqualitätsfernsehen ist".


Edit "Bürger": Korrektur Zitat gem. Quelle


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

« Letzte Änderung: 20. September 2014, 22:33 von Bürger »
"Das Internet ist für uns alle Neuland": Angela Merkel, 19.06. 2013

Offline Bürger

  • Moderator
  • Hero Member
  • *****
  • Beiträge: 8.542
  • ZahlungsVERWEIGERER. GrundrechtsVERTEIDIGER.
    • Protest + Widerstand gegen ARD, ZDF, GEZ, KEF, ÖRR, Rundfunkgebühren, Rundfunkbeitrag, Rundfunkstaatsvertrag:
Re: Kosten beim ZDF für Programminhalte
« Antwort #4 am: 20. September 2014, 22:36 »
...im Forum auch hier schon mal erwähnt:
Das ZDF dröselt auf: So viel kosten “heute”, “Sportstudio” & Co.
http://gez-boykott.de/Forum/index.php/topic,10843.0.html


Unterschriftenaktion: https://online-boykott.de/unterschriftenaktion
Rechtlicher Hinweis: Beiträge stellen keine Rechtsberatung in irgendeiner Form dar. Sie spiegeln ausschließlich die persönliche Meinung des Verfassers wider. Weitere Infos: Regeln

Schnelleinstieg | Ablauf | FAQ-Lite | Gutachten
Lastschrift kündigen + Teil werden von
www.rundfunk-frei.de

Tags: